Ayondo Banner

Nordex Aktie: Zweiten Abverkauf einplanen

Gepostet von am 12 Jun, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Nordex Aktie: Zweiten Abverkauf einplanen

Die Nordex Aktie hat sich zwischenzeitlich von seinen Höchstkursen entfernt. In den letzen Tagen kam es zu einem dynamischen Anstieg, welcher die Anleger jetzt wieder hoffnungsvoll stimmt. Dabei ist dieser erste Rücklauf auf die Kursverluste mit Vorsicht zu genießen. Die Nordes Aktie ist nämlich noch nicht auf dem Weg auf neue Hochs. Eine neue Verkaufswelle sollte bald einsetzen und diesmal den Aktienkurs bis in den steigenden Trendkanal hinein drücken.

Die Nordex Aktie hat in der Vergangenheit eine gute Performance hingelegt. Solch ein Kursverlauf lädt natürlich Anleger ein, bei Kursrücksetzern schnell zuzugreifen. So auch jetzt, als die deutliche Nachfrage den Aktienkurs von 19,70 Euro bis knapp 22 Euro anhob. Diese Kursreaktion ist aber nur der späten Einsteigern geschuldet. Die Verkaufsbereitschaft in diesem Wert ist dadurch noch nicht gebannt.

Nordex, Tageschart, Stand 21,52 Euro

nordex-12062015

Am obigen Chartbild ist der Abprall an der oberen Begrenzungslinie des Trendkanals gut zu erkennen. Auf den Punkt genau drehte der Aktienkurs nach Norden. Zu viele Anleger hatten sich auf die Lauer gelegt, um dann bei einem Kursrücksetzer zuzugreifen. Den plötzlichen Nachfrageschub kann man an den entsprechenden Tageskerzen gut erkennen.

Wer jetzt bereits glaubt, das Schlimmste sei schon hinter dieser Aktie, der könnte mit dieser Überlegung verfrüht sein. In der Analyse „Nordex Aktie: Jetzt Gewinne mitnehmen“ wurde rechtzeitig auf die fallenden Kurse hingewiesen und ein Kursziel von17 Euro ausgegeben. Diesem Ziel wird die Aktie auch erreichen, solange kein neues Hoch erklommen werden kann.

In diesem Fall sollte die Aktie schon bald wieder nach Süden abdrehen und diesmal an der oberen Begrenzungslinie nicht Halt machen. Diese wird dann durchbrochen werden. Sofort wird der Verkaufsdruck zunehmen, da nun vermehrt Anleger ins Minus rutschen werden. Diese werden aus der Not heraus ihre Aktien verkaufen. Aktionäre sollten daher einen zweiten Abverkauf einplanen.

Der Wiedereinstieg in den Trendkanal wird das letzte Hoch in weite Ferne rücken lassen. Stück für Stück wird der Aktienkurs dann fallen und dabei das Kursziel bei 17 Euro erreichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This