Ayondo Banner

Medigene: Wichtige Entscheidung steht bevor

Gepostet von am 21 Mai, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Medigene: Wichtige Entscheidung steht bevor

Die Medigene Aktie kann sich in den letzten Tagen beruhigen. Der Aktienkurs markiert im Stundenchart keine neuen Tiefs mehr. Gleichzeitig kämpft die Aktie um die Marke bei 9 Euro. Sowohl Käufer als auch Verkäufer versuchen sich zu behaupten, ohne bisher bleibende Akzente zu setzen. In Kürze jedoch wird sich eine Entscheidung durchsetzen müssen, denn der Aktienkurs steuert auf die Spitze eines Dreiecks zu.

Für den Moment ist die Luft aus dieser Aktie heraus. Die Euphorie vergangener Tage ist dahin. Die Käufer halten sich zurück, da der Preisverfall andauert. Die Verkäufer kämpfen mit der Geduld. Manche Anleger hoffen auf eine Stabilisierung, andere auf wieder steigende Kurse. Beides ist jetzt möglich.

Medigene, Stundenchart, Stand 9,09 Euro

medigene-21052015

Das obige Chartbild beinhaltet wesentliche Informationen. Nach dem steilen Anstieg bis fast 16 Euro konnte kein neues Hoch mehr erklommen werden. Für die Power, die diese Aktie ursprünglich hatte, ist das zu wenig. Zunächst könnte von einer Korrektur auf den vorherigen Anstieg ausgegangen werden, doch diese zieht sich schon sehr lange.

Jetzt bildet sich gerade ein fallendes Dreieck aus, dass eine baldige Entscheidung herbeiführen wird. Ein fallendes Dreieck kündigt in der Regel fallende Kurse an. Der Kurs versucht sich zu stabilisieren, was zu einer horizontalen Linie im Chartbild führt. Gleichzeitig werden Anstiegsversuche immer wieder abgebrochen und lassen einen Ausbruch nach oben nicht zu. Die letzen Hochs werden nicht mehr erreicht.

Über kurz oder lang wird die untere Linie des Dreiecks aufgegeben werden und der Kursverfall geht weiter. Die Wegstrecke ist dann soweit, wie die längste Stelle innerhalb des Dreiecks. Im Falle der Medigene Aktie wäre ein Kursziel bei 6,50 Euro auszumachen.

Die positive Variante ist wie folgt. Kann der Aktienkurs das fallende Dreieck nach oben verlassen, dann würde sich Anstiegspotential eröffnen. Die Aktie könnte dann in einem Rutsch bis 11 Euro ansteigen.

Im Moment ist alles möglich. Aktionäre haben es daher nicht einfach. Sie sitzen auf Kohlen und hoffen. Besonders ein Fall aus dem Dreieck nach unten wäre sehr schmerzhaft. Noch ist es nicht soweit. Der weitere Kursverlauf wird die Antwort geben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This