Ayondo Banner

DAX: Wo liegen die nächsten Ziele?

Gepostet von am 11 Mai, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Wo liegen die nächsten Ziele?

Der DAX weiß heute nicht so recht, welche Richtung er einschlagen soll. Steigen möchte er nicht mehr, nach der freitäglichen Rally. Sinken wollen die Kurse jedoch auch nicht. Erfahrene Anleger wissen bereits, dass solch eine Kombination für einen langweiligen Handel spricht. Bisher zeigen sich die Anleger daher lustlos. Dennoch versprechen die kommenden Tage Spannung, denn im Chartbild muss irgendwas passieren. Eine Entscheidung steht bald an.

Mit etwas Spannung wurde die Sitzung der EU-Finanzminister erwartet. Es ging wieder einmal um Griechenland und seine Schuldenrückzahlung. Wer nun dachte, die Investoren würden sich nun in irgendeiner Weise davon beeindrucken lassen, der hatte sich getäuscht. Es wurde in letzter Zeit einfach zu viel über die Hellenen berichtet, so dass sich niemand mehr für dieses Thema zu interessieren scheint. Der DAX blieb unbeeindruckt.

DAX, Stundenchart, Stand 11.673 Punkte

dax-11052015
Unter 11.700 Punkten hat es sich der DAX heute gemütlich gemacht. Im Stundenchart gibt es keine besonderen Ausschläge. Der DAX würde auch bei Überschreiten der besagten Marke sofort auf Widerstand stoßen. Im Bereich bei 11.750 Punkten wartet eine fallende Trendlinie, die sich dem Index in den Weg stellt. Es ist daher verständlich, dass sich die Anleger nicht so recht trauen, jetzt noch zu investieren.

Vor allem ist die aktuelle Bewegung noch als eine Gegenbewegung zu werten. Würde der DAX jetzt wieder abdrehen und fallen, er würde die Kurstafel schnell in rote Farbe tränken. Zu viele Anleger würden dann aus dem Markt heraus wollen. Bisher halten sich Käufer und Verkäufer die Waage. Man könnte auch sagen, es handelt sich um die Ruhe vor dem Sturm.

In Kürze wird sich eine Entscheidung durchsetzen müssen. Entweder der DAX kann weiter nach Norden marschieren oder er beendet abrupt seine Aufwärtsbewegung und dreht nach Süden. Anleger werden sich trendfolgend in die eingeschlagene Richtung bewegen.

Überspringt der DAX die fallende Trendlinie, dann folgen schnell 11.800 Punkte. Fällt der DAX unter 11.620 Punkte, dann lautet das Ziel 11.450 Punkte.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Tradingsignale auf den DAX (hier)

Leave a Reply

Share This