Ayondo Banner

DAX: Vorsicht vor der Korrektur

Gepostet von am 8 Mai, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Vorsicht vor der Korrektur

Der DAX kann in den letzen Stunden ansteigen. Manche Nachrichten sprechen von einer Erholung und andere von einem Ende der sinkenden Kurse. Dieser positive Kursverlauf am Aktienmarkt lässt die ersten Anleger schon wieder hoffen, die Korrektur sei nun vorüber. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Der DAX absolviert eine Gegenbewegung als Reaktion auf die starken Verluste. Dieser Rücklauf wird enden, wenn die Anleger den Mut verlieren. Das dürfe nicht mehr lange dauern.

Ein Rücklauf, als Reaktion auf die vorherigen Kursverluste, wird auch als Korrektur bezeichnet. Der DAX korrigiert die Wegstrecke, die er zuvor gefallen ist. Auf fallende Kurse folgen demnach steigende Kurse. Das spannende an solch einer Reaktion ist, dass der Index irgendwann wieder in die Hauptrichtung (jetzt Süden) abdrehen wird. Anleger sollten demnach vorsichtig sein.

In der mittelfristigen Analyse zum DAX war ein Kursziel von 10.050 Punkten ermittelt worden. Dabei wurde ein Schwerpunkt auf die wichtige Bruchstelle bei 11,620 Punkten gelegt. Diese wurde unterschritten und damit sind die Würfel für den weiteren Verlauf gefallen.

Wenn der DAX nun nach Norden drängt, dann aus zwei Gründen: Zum einen wollen Anleger günstig in den Markt kommen. Sie glauben, dass die fallenden Kurse ein Ende haben und der DAX alte Hochs angehen wird. Daher kauft diese Gruppe und lässt die Kurse vorübergehend steigen.

Gleichzeitig gibt es einen Kaufgrund für die technisch orientierten Anleger. Sobald der Abwärtsdruck nachlässt, versuchen diese Käufer an einem Rücklauf des DAX zu partizipieren. Man nimmt in der Charttechnik an, dass ein Basiswert dazu tendiert, seine Bruchstelle noch einmal zu erreichen. Das ist kein Muss, kommt jedoch oft vor. Der Anleger kann aber nicht wissen, wie lange diese Gegenbewegung anhält und das macht die Sache spannend.

Die Käufer können jetzt jederzeit die Segel streichen, denn die Hauptrichtung ist ja noch abwärts. Sobald der Mut die Käufer verlässt, geht die Abwärtsbewegung wieder los und der DAX sollte in großen Schritten neue Tiefs ansteuern.

Anleger sollten sich vor der laufenden Korrekturbewegung in acht nehmen. Sie wird bald enden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This