Ayondo Banner

Silberpreis: Gefangen in der Seitwärtsbewegung

Gepostet von am 3 Mai, 2015 in Gold | Keine Kommentare

Silberpreis: Gefangen in der Seitwärtsbewegung

Der Silberpreis hat es wieder einmal nicht geschafft. Erneut ist er an einer wichtigen Marke gescheitert. Manch ein Investor hat das Hoffen auf bessere Tage aufgegeben, weil der Silberpreis einfach nicht auf die Beine kommen will. Andererseits gibt es auch ein Lichtblick. Silber hat seine steile Abwärtsbewegung aufgegeben. Der Preis fällt nicht mehr und zeigt eine Stabilisierung an. Solch eine Phase ist positiv, weil nun Verkaufsdruck abgebaut werden kann. Wie geht es weiter?

Wenn der Silberpreis weder Fisch noch Fleisch sein kann, dann ist das für viele Investoren zermürbend. Sie wollen Nägel mit Köpfen und wollen sich endlich auch mal an steigenden Preisen erfreuen. Bisher reicht es zwar nur für eine Seitwärtsbewegung, dennoch sind Tendenzen einer Besserung vorhanden.

Silberpreis, Tageschart, Stand 16,13 $

silberpreis-03052015

Zu Beginn des Jahres schien es so, als könnte der Silberpreis eine neue Phase steigender Kurse beginnen. Fast schon euphorisch stieg der Preis an und manche Investoren begannen schon mal zu feiern. Leider war dieser Anstieg (bis 18,50 $) nicht von Dauer und wurde wieder abverkauft.

Gescheitert ist der Silberpreis in den letzten Tagen erneut. Eine steigende Trendlinie sollte im Bereich von 16,70 $ wieder zurückerobert werden. Gleichzeitig verlief auf demselben Niveau eine fallende Trendlinie, die sich seit dem Hoch bei 18,50 $ gebildet hatte. An diesem Kreuzwiderstand ist der Silberpreis fürs Erste abgeprallt.

An dem blau markierten Bereich ist die laufende Seitwärtsbewegung gut zu erkennen. Trotz des Aufs und Abs notiert der Silberpreis auf demselben Niveau wie schon im Herbst 2014. Es scheint so zu sein, zumindest auf den ersten Blick, dass nichts gewonnen ist.

Der Silberpreis hat einen Kraftakt hinter sich. Die Verteidigung des Bereichs bei 15 $ und der gleichzeitige Ausbruch über die fallende rote Trendlinie ist positiv. Man sehe sich nur die fallende Bewegung im letzten Jahr an. Dieser permanente Abverkauf konnte beendet werden. Es ist vertrauensbildend, wenn der Silberpreis nun etwas zur Ruhe kommt und Kräfte sammelt. Ein wenig noch sollte der Preis in dem blauen Bereich verweilen. Ein Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung wird die jeweilige Richtung vorgeben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 4. Mai 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Silberpreis: Gefangen in der Seitwärtsbewegung […]

Leave a Reply

Share This