Ayondo Banner

Deutsche Bank: Aktienkurs fällt weiter

Gepostet von am 28 Apr, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Deutsche Bank: Aktienkurs fällt weiter

Der Aktienkurs der deutschen Bank fällt deutlich. Anleger hatten sich in eine große Bank eingekauft. Diese hat nun beschlossen zu schrumpfen und das gefällt den Investoren gar nicht. Also verkaufen sie ihre Aktien und das belastet den Kurs. Den Anlegern kann man es als Unternehmen auch schlecht recht machen. Mal wird ein Schrumpfkurs wohlwollend aufgenommen, ein anderes Mal, wird solch eine Strategie abgestraft. Im Falle der Deutschen Bank sollte der Verkaufsdruck anhalten.

In der letzten Analyse „Deutsche Bank: Steiler Aufwärtstrend wurde verlassen“ wurde auf die Gefahr von fallenden Kursen hingewiesen und auch schon ein Kursziel bei 30 Euro kommuniziert. Dieses Ziel ist nun erreicht und es sieht danach aus, dass der Aktienkurs noch ein wenig Tiefer sinken wird. Zu stark ist der Abverkauf, als dass der Kurs sich beruhigen könnte.

Deutsche Bank, Tageschart, Stand 30,12 Euro

deutsche-bank-28042015

Im obigen Chartbild ist das Verlassen des steigenden Trendkanals gut zu erkennen. Sofort ging der Kurs in eine Abwärtsbewegung über. Die Tageskerzen wurden länger und sind rot. Nach dem ersten Rutsch aus dem Trendkanal folgte eine zaghafter Rücklauf, der die Bruchstelle nicht mehr erreichen konnte.

Mit der großen roten Kerze des gestrigen Tages ist den Anlegern nun ein deutliches Zeichen gegeben worden. Kurzfristig sind keine Ambitionen vorhanden, wieder an die alten Hochs heranzulaufen. Ganz im Gegenteil, die Sorge kursiert, dass der Aktienkurs noch tiefer fallen können. Der bisherige Rücklauf ist im Gesamtbild nicht weit genug gelaufen.

Nachdem in der letzen Analyse ein Kursziel bei 30 Euro kommuniziert wurde, kann nun ein neuer Zielbereich erkannt werden. Der Aktienkurs sollte sich im aktuellen Kursbereich nicht stabilisieren können. Die Wut der Verkäufer ist einfach zu groß und der Druck noch hoch. Die 30-Euro-Marke sollte daher aufgegeben werden.

Damit rückt die nächste horizontale Unterstützungslinie ins Bild. Der Aktienkurs der Deutschen Bank sollte direkt weiter fallen. Das Kursziel lautet daher 28,30 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 28. April 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Deutsche Bank: Aktienkurs fällt weiter […]

Leave a Reply

Share This