Ayondo Banner

Commerzbank: Abverkauf noch nicht beendet

Gepostet von am 21 Apr, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Commerzbank: Abverkauf noch nicht beendet

Die Aktie der Commerzbank musste die letzten Tage stark Federn lassen. Manche Anleger sprechen von einem Kurseinbruch. Steil stürzte der Aktienkurs nach Süden und erreichte das bereits benannte Kurziel bei 12,22 Euro. Am gestrigen Tag folgte dann eine Gegenbewegung, welche die Aktionäre annehmen lässt, der Abverkauf könne schon beendet sein. Das Chartbild signalisiert jedoch, dass die die begonnene Abwärtsbewegung noch nicht abgeschlossen ist und ein weiter Kursrutsch noch folgen sollte.

Anleger wollen oftmals nur das Positive in einem Aktieninvestment sehen. Das Wertpapier soll dem Investor Gewinne einfahren. Diese Grundhaltung lässt daher viele Käuferherzen höher schlagen, sobald eine begehrte Aktie im Kurs fällt. Man wähnt sofort Kaufkurse und hofft auf Schnäppchenpreise. Im Falle der Commerzbank Aktie sollten Käufer wohl noch etwas warten.

Commerzbank, Tageschart, Stand 12,77 Euro

commerzbank-21042015

In der Analyse „Commerzbank: Aktie an entscheidender Marke“ wurde auf einen baldigen Richtungsentscheid hingewiesen. Ein Abtauchen des Kurses sollte ein Ziel bei 12,22 Euro erreichen. Diese Bewegung ist eingetreten. Nun fragen sich die Anleger, wie sich der Aktienkurs weiter bewegen wird.

Da der Abprall an der Trendlinie bei ca. 13.30 Euro sehr deutlich ausgefallen ist, ist zunächst nicht mit einer schnellen Wiederaufnahme der vorherigen Aufwärtsbewegung zu rechnen. Der Unterstützungsbereich bei 12,22 Euro hat zunächst gehalten und wir sehen gerade eine Gegenbewegung auf die vorherigen Verluste.

Der laufende Rücklauf sollte im Bereich 12,70 – 12,90 Euro sein Ende finden. Sofort sollten dann wieder Verkäufe einsetzen, die den Aktienkurs unter Druck setzen werden. All diejenigen Anleger, die die erste Verkaufsmöglichkeit nicht genutzt haben, werden sich nun eilig auf die Verkäuferseite geben und ihre Anteile veräußern.

Der dann begonnene zweite Abverkauf sollte ungefähr die gleiche Länge haben wie die erste Abwärtsbewegung. Ausgehend von dem Kursbereich bei ca. 12,80 Euro sollte der Aktienkurs bis auf 11,70 Euro fallen. Die Geschwindigkeit sollte ebenfalls der ersten Bewegung entsprechen und daher schnell und steil verlaufen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This