Ayondo Banner

Goldpreis: Befreiungsrally könnte bald beginnen

Gepostet von am 15 Apr, 2015 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Befreiungsrally könnte bald beginnen

Investoren, welche in Gold investiert hatten, haben eine schwere Zeit hinter sich. Manch einer würde von einer Leidensgeschichte sprechen. Wie im Leben auch, folgen auf schlechte Zeiten auch gute. So kann sich der Goldpreis in den letzten Wochen stabilisieren. Sofern auch noch eine wichtige Linie verteidigt werden kann, besteht Hoffnung auf Besserung. Der Goldpreis hat die Möglichkeit, sich aus seiner Umklammerung zu befreien. Die Chance ist vorhanden.

Jedes Investment hat ein Risiko, auch ein Investment in Gold. Trotz all seiner Vorteile schützt es nicht vor Verlusten. In der Theorie müsste der Goldpreis am Allzeithoch stehen und nicht der Aktienmarkt, ausgedrückt im DAX-Stand. Die Zeit der schwachen Preisentwicklung könnte sich dem Ende nähern, wenn der Goldpreis es schafft, dauerhaft den folgenden Bereich zu verteidigen.

Goldpreis, Wochenchart, Stand 1195 $

goldpreis-15042015

Der Abfall des Goldpreises ähnelt einer Treppenstruktur. Die erste Stufe bildete sich im Jahre 2011 im groben Bereich um 1700 $, darauf folgte der tiefe Fall bis in den Bereich 1200 $. Erneut ist jetzt eine Stufe in der Ausarbeitung und den Investoren ist bereits bange, ob denn nicht ein neuer Fall in die Tiefe die Folge sein könnte.

Mehrere Linien sind in dem obigen Chartbild nun von Bedeutung. Elementar ist die Verteidigung der Unterstützungslinie bei 1180 $. Diese muss unbedingt halten. Ist dies der Fall, würden mehrere Faktoren für eine Besserung der Lage sprechen.

Zunächst einmal ist hier die grüne, langfristig steigende Trendlinie zu benennen. Diese notiert passenderweise derzeit ebenfalls im Bereich 1180 $ und gibt der jetzigen Chartlage eine zusätzliche besondere Bedeutung.

Zusammen mit der Unterstützungslinie und der steigenden Trendlinie könnte der Goldpreis, respektive die Anleger, nun Mut schöpfen und zu alter Stärke zurückfinden. Eine Befreiungsrally würde ihren Anfang nehmen, sobald die fallende Trendlinie, jetzt im Bereich 1277 $, überwunden werden kann. Sofort würde der Goldpreis einen Sprung machen und das Chartbild würde sich aufhellen. Es besteht Hoffnung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This