Ayondo Banner

Apple Aktie: Es fehlt noch ein Rutsch

Gepostet von am 15 Apr, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Apple Aktie: Es fehlt noch ein Rutsch

Anleger sind nicht immer geduldig. Sie glauben, wenn ein Kurs leicht zu steigen beginnt, dass der Börsenzug ohne sie abfährt. Eilig werden dann ursprüngliche Pläne über Bord geworfen, um dann noch die begehrten Aktien zu ergattern. Meist regiert dann das Motto: koste es, was es wolle. Hauptsache, der besagte Anleger verpasst nicht die Gelegenheit, bei steigenden Kursen dabei zu sein. Solch eine Notsituation findet sich häufig bei der Apple Aktie. Immer, wenn der Kurs ein paar Tage ansteigt, dann werden die obigen Gedanken wach. Dabei sollte der Aktienkurs zunächst noch tiefer fallen.

In der letzten Analyse zu diesem Wert „Apple Aktie: Noch keine Einstiegsgelegenheit“ wurde auf das Ausbleiben des Kursziels hingewiesen. Noch sollte diese Aktie nicht wieder Kurs auf neue Allzeithochs nehmen. Nun sind die Anleger gespannt, in welche Richtung sich die Aktie bewegen wird. Auch wenn bei einigen Anlegern die Hoffnung dominiert, für einen schwungvollen Anstieg ist es zu früh.

Apple Aktie, Tageschart, Stand 126,30 $

apple-15042015

Im Chartbild zeigt sich eine Abwärtsbewegung, welche bei 133 $ begann und den Aktienkurs im ersten Rutsch bis zu 122 $ geführt hat. Der darauf folgende Test der oberen Begrenzungslinie des Trendkanals ist üblich. Danach folgte ein zweiter Test des Kursbereichs bei 122 Euro. Aktuell findet eine Gegenbewegung in Form einer Flaggenformation statt.

Sobald die Unterkante der Flagge bei ca. 125,20 $ nach unten verlassen wird, wird die ursprüngliche Bewegung nach Süden wieder aufgenommen werden. Da die Flagge eine Trendfolgeformation ist, werden vermehrt Anleger ihre Anteile veräußern und Verkaufsdruck wird aufkommen.

Dann sollte der erwartete Rutsch einsetzen. Mit Schwung plumpst der Aktienkurs dann nach unten und erreicht schnell die untere Begrenzungslinie bei jetzt ca. 120 $. Erst dann ergibt sich eine neue Gelegenheit, in diesen Wert zu investieren.

Ungeduld ist bei der Aktienanlage ein schlechter Ratgeber. Meist steigt der Käufer dann zu früh ein und bezahlt zu viel für seine Aktien. Auch wenn gelegentlich eine Chance mal verpasst wird, an der Börse gibt es jeden Tag neue Möglichkeiten für Investments.

Anleger sollten auf den weiteren Kursverlauf der Apple Aktie achten. Bisher ist die Korrektur noch nicht abgeschlossen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 16. April 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Apple Aktie: Es fehlt noch ein Rutsch […]

Leave a Reply

Share This