Ayondo Banner

Gazprom: Ziel erreicht – jetzt Gewinne mitnehmen?

Gepostet von am 10 Apr, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Gazprom: Ziel erreicht – jetzt Gewinne mitnehmen?

Die Gazprom Aktie vollzieht diese Woche einen starken Anstieg. Mit großen Schritten werden immer neue Höhen erreicht. Eine tolle Zeit für die gebeutelten Investoren dieser Aktie. Bei steigenden Kursen möchte kein Anleger voreilig die Party verlassen. Das ist verständlich. Doch für kurzfristige Anleger ist nun ein Niveau erreicht, an dem die aufgelaufenen Gewinne gesichert werden können, indem die Aktien verkauft werden. Zumindest im ersten Anlauf sollte die Gazprom Aktie auf dem erreichten Niveau abprallen.

In der letzten Analyse zu diesem Wert „Gazprom Aktie: Kursziel für den Anstieg“ wurde auf das Potential bis 5,65 Euro hingewiesen. Der Aktienkurs lies sich nicht lange bitten und steuerte diesen Bereich direkt an. Heute wurde das Tageshoch bei 5,63 Euro markiert. Danach fiel der Aktienkurs. Haben Gewinnmitnahmen bereits eingesetzt?

Gazprom, Tageschart, Stand 5,40 Euro

gazprom-10042015

In den letzten Tagen stieg der Aktienkurs von Gazprom stark an. Alle mutigen Anleger werden für ihr Risiko belohnt, nämlich in einen Wert investiert zu haben, dass seinen Aktionären wenig Freude machen konnte. Diejenigen die frisch eingestiegen sind, können sich über ein sattes Plus freuen. Diejenigen die zuvor investiert waren, erreichen nun ihr Einstandsniveau.

Beide Gruppen haben eines gemeinsam: Beide haben berechtigtes Interesse ihre Aktien zu verkaufen. Die Erstgenannten haben gute Profite erzielt und wollen diese sichern. Die zweite Gruppe ist froh, aus diesem Investment ohne Verluste rauszukommen und könnte ebenfalls geneigt sein, ihre Papiere zu veräußern.

Bei steigenden Kursen ist der Anleger oftmals geneigt, noch ein wenig länger in diesem Investment zu verweilen. Man soll ja bekanntlich die Gewinne laufenlassen. Die gleichen Anleger werden jedoch bei fallenden Notierungen unruhig und verkaufen dann in die sinkenden Preise hinein.

Im Chartbild ist eine Widerstandslinie zu erkennen. Diese verläuft bei 5,65 Euro. Diese Linie ist heute erreicht worden. Anleger werden nun zusehen, dass sie ihre Gewinne nicht mehr hergeben müssen. Sie werden ihre Anteile verkaufen und kurzfristig den Anstieg umkehren.

Anleger sollten sich jetzt Gedanken machen, wie sie mit dieser Situation umgehen werden. Kurzfristig orientierte Anleger werden Gewinne mitnehmen. Langfristige Anleger müssen vermutlich einen Rückgang von ca. 10 % in Kauf nehmen. Ein Rücklauf sollte den Aktienkurs bis an die 5 Euro Linie führen..

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This