Ayondo Banner

Apple Aktie: Korrekturziel noch nicht erreicht

Gepostet von am 12 Mrz, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Apple Aktie: Korrekturziel noch nicht erreicht

Nanu, denken sich nun einige Aktionäre des Unternehmens Apple. Der Aktienkurs fällt. Mit der Präsentation des neuen Produktes Apple-Watch konnte keine neue Begeisterungswelle entfacht werden. Enttäuschte Anleger realisieren nun ihre Gewinne, da die Hoffnung auf enorme Profite zunächst nicht erkennbar ist. Sinkende Kurse locken natürlich auch gleich wieder neue Kaufinteressenten an. Aber Vorsicht, noch hat er Aktienkurs sein Korrekturziel nicht erreicht.

In der letzten Analyse zu diesem Wert „Apple Aktie: Kleinen Abverkauf einplanen“ wurde auf den Beginn bald fallender Kurse hingewiesen. Die Schlussfolgerung war wie folgt:

Anleger erkennen nun die Schwäche, die aus dem Chartbild ausgesendet wird. In Kürze werden Anleger vermehrt ihre Aktien verkaufen und Verkaufsdruck erzeugen. Dieser Abwärtsdruck sollte den Aktienkurs an die untere Begrenzungslinie des Trendkanals führen.

Die untere Begrenzungslinie ist noch nicht erreicht, wie der Blick auf das Chartbild zeigt.

Apple Aktie, Tageschart, Stand 122 $ (Chartbild aus der Originalanalyse)

apple-chart-06032015

Der zweite gelbe Kreis zeigt das Überschießen der Aktie über die obere Begrenzungslinie. Mit dem Wiedereintritt in den Trendkanal ist diese Übertreibung zurückgenommen. Folglich ist das Ende des steilen Anstiegs eine Form der Schwäche, weshalb nun Verkaufsdruck aufkommen ist. Anleger werden sich noch für einige Tage für Gewinnmitnahmen entscheiden.

Anleger, welche unbedingt Apple Aktien besitzen wollen, sitzen nun auf heißen Kohlen. Sie haben Cash und wollen investieren, wissen aber nicht genau, ob der Zeitpunkt schon gekommen ist. Auch Trader haben ähnliche Absichten. Sie wollen die Gelegenheit für einen Long-Trade nutzen und rechtzeitig einsteigen.

In der Regel lassen sich Bewegungen zwischen Begrenzungslinien eines Trendkanals gut handeln. An der oberen Begrenzung bietet sich ein Short-Investment an und an der unteren ein Long-Einstieg. Auf diese Möglichkeit, nämlich bei steigenden Kursen dabei zu sein, warten nun Anleger und Trader. Die Frage jedoch ist, wann kann man einsteigen?

Das obige Chartbild zeigt den Zielbereich, welche die Apple Aktie anlaufen sollte. Die untere Begrenzungslinie des Trendkanals verläuft bei 115 $. Diesen Bereich werden die Verkäufer austesten wollen. Dort wäre das Chance/Risiko-Verhältnis für mögliche Kaufkurse wieder positiv.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This