Ayondo Banner

DAX-Korrektur: Fragen über Fragen

Gepostet von am 3 Mrz, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Korrektur: Fragen über Fragen

Der DAX hat sich endlich in den Korrekturmodus begeben. Der erste Stein kam ins Rollen und einige Anleger werden sich nun schnell Gedanken machen müssen, wie lange sie drinbleiben wollen oder ob sie lieber verkaufen sollten und wenn, auf welchem Niveau. Andere Anleger, welche noch Aktien erwerben wollen, haben ebenfalls mit Fragen zu kämpfen, denn diese wollen wissen, wann eine günstige Gelegenheit für einen Einstieg sein wird. Im Moment wird das Wort „Korrektur“ sehr klein geschrieben.

Viele Marktteilnehmer hatten vor der Überhitzung des Aktienmarktes gewarnt. Manche sprachen von Rückschlagspotential, andere von einer nötigen gesunden Korrektur. Nur eines war nicht klar, nämlich, wann dem DAX die Luft ausgehen würde. Mit dem heutigen Tag setzen die erhofften Kursverluste ein. Im Moment ist kaum jemand traurig über die Kursverluste, da man von einem baldigen Ende ausgeht.

Fallende Kurse sind meist negativ behaftet. Die Medien schreiben lieber über Rekordstände und loben den Erfolg der Börsianer, als über Kursverluste zu berichten. Dabei sind sinkende Kurse genauso normal, wie umgekehrt.

Am gestrigen Tag wurde in dem Artikel „DAX: Doji könnte eine Trendumkehr einleiten“ über die Unschlüssigkeit der Anleger berichtet. Das Urvertrauen in fortlaufend steigende Notierungen war angekratzt. Die Verkäufer sollten diese Unsicherheit nutzen, war die entsprechende Schlussfolgerung. Die Bären haben diese Chance genutzt.

Jetzt braucht es keine großen Nachrichten, um den Kursverfall zu begründen. Warum auch, der DAX ist zu weit gestiegen und hat nun ein wenig von seinem Hoch abgegeben. Es ist noch zu früh, eine ausgedehnte Korrektur zu erwarten. Ein saftiger Plustag und die Freude wird wieder zurück auf dem Parkett sein.

Bisher glauben die Anleger nicht an eine Phase länger fallender Kurse. Sie hoffen, dass das Unwetter sich schnell verziehen wird und der DAX bald wieder neue Rekorde vermelden wird. Es wird nun spannend, wie ausgedehnt die Korrektur verlaufen wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This