Ayondo Banner

DAX 11.000 Punkte: Zahlen sind Schall und Rauch

Gepostet von am 13 Feb, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX 11.000 Punkte: Zahlen sind Schall und Rauch

Heute Vormittag schafft der deutsche Börsenindex DAX erneut einen Rekordstand. Ein All Time High, wie die Amerikaner zu sagen pflegen. Noch nie hat der DAX zuvor so hoch notiert, nämlich bei 11.000 Punkten. Den Investoren sagt solch ein Stand, dass es den Unternehmen blendend geht, die Konjunkturaussichten hervorragend sind und die Gewinne sprudeln werden. Bei solchen Aussichten kann das Anlegerherz nur höher schlagen, es sei denn, Zahlen sind nur Schall und Rauch.

Wann immer an den Börsen ein Rekordstand erklommen wird, dann geraten Anleger und Berichterstatter in Ekstase. Fremde Menschen liegen sich dann in den Armen, wollen feiern was sie (scheinbar) mit eigenen Händen und mühevoller Arbeit erreicht haben. Berichterstatter rennen von einem Interviewpartner zum nächsten. Nachrichtensendungen werden unterbrochen. Glücksgefühle, soweit das Auge reicht.

Privatanleger haben ihr Sparvermögen hervorgeholt, haben Aktien gekauft und damit ebenfalls zum DAX-Anstieg beigetragen. Viele weitere haben es ihnen nachgemacht. Immer mehr Käufer haben den schweren DAX nach oben gehievt, immer weiter immer höher. Von wegen „the limit is the sky“. Börsianer müssen nur an sich glauben und dann sind auch 20.000 DAX Punkte möglich. Erst kürzlich konnte auch ein Beitrag im Internet gelesen werden, der einen DAX bei 50.000 Punkten ansprach.

Höher, weiter und schneller heißt das Motto dieser Tage an den Börsen. Immer schneller werden neue Rekorde erklommen. Steigende Kurse locken neue Käufer an, erfolgreiche Investoren animieren andere zum Kauf, positive Berichterstattung von der Börse führt zu mehr Aufmerksamkeit anderer Anleger. Die Börse feiert sich selbst.

Derzeit fehlt den Anlegern schlicht die Zeit, sich mit der Aktienauswahl und dem generellen Investment an der Börse auseinanderzusetzen. Man glaubt, alles und jede Aktie wird immer steigen, doch dem ist nicht so. An der Börse gibt es nichts umsonst oder wie die Amerikaner es ausdrücken „there is no free lunch“. Es gibt kein Geschäft ohne das entsprechende Risiko.

Heute wollen die Anleger nichts von Risiken hören. Sie erfreuen sich an der großen runden Zahl und viele haben noch nicht genug. Was in der Vergangenheit funktioniert hat, soll auch in der Zukunft so weitergehen. Aktien sollen gekauft werden, Kurse sollen steigen, der DAX soll Rekorde feiern und alle Marktteilnehmer dabei gewinnen. Das klingt zu schön, um wahr zu sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This