Ayondo Banner

DAX: Aktienblase ist in vollem Gange

Gepostet von am 12 Feb, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Aktienblase ist in vollem Gange

Der DAX macht einen enormen Kurssprung. Warum, fragen sich die Anleger, und schnell ist die Einigung der Kriegsparteien als Grund auserkoren. Dabei ist, wie auch in der Eurokrise, wieder einmal nichts gelöst. Man hat sich nur auf eine Waffenruhe geeinigt. Die Anleger jedoch sind wie entfesselt. Jeder Grund ist ihnen jetzt recht, Aktien zu kaufen. Dadurch geraten weitere Investoren in Zugzwang und erneut macht der DAX einen Kurssprung. Bis wohin soll das gehen?

Scheinbar haben sich viele Anleger auf die Lauer gelegt, um bei jeder Meldung aus Minsk Wertpapiere kaufen zu können. Denn anders lässt sich die besondere Kaufwut der Käufer nicht erklären. Es ist weder ein Kriegsende beschlossen worden, noch eine andere Form der gütlichen Einigung. Man will nur Zeit zum Nachdenken gewinnen. Warum steigt der DAX dennoch?

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass das billige Geld der Europäischen Zentralbank (EZB) den Grundstein für die laufende Aktienblase gelegt hat. Erst dadurch kam der Stein ins Rollen und wurde gar immer schneller. Jetzt kommt zu dem Geld der EZB auch das Geld der Sparer hinzu. Diese werden aufgrund der Geldpolitik der EZB praktisch enteignet. Ohne Zinsen auf Tagesgeld und Festgeld bleibt ihnen (scheinbar) nichts anderes übrig, als in den steigenden Aktienmarkt zu investieren.

Zudem sind die Spekulanten nun ganz in ihrem Metier, denn ein steigender DAX lockt weitere Spekulanten an, die den DAX noch weiter nach oben treiben. Dieser Kreislauf funktioniert so lange, bis wirklich jeder im Aktienmarkt investiert ist. Nur ein Datum lässt sich nicht nennen, da die Gier der Anleger nicht zu bremsen ist.

Ferner gibt es die institutionellen Investoren, die nun über die mikrige Rendite von (sicheren) Anleihen klagen und sich ebenfalls auf der Suche nach besseren Anlagemöglichkeiten dem Aktienmarkt zuwenden. Erneut kommt viel Kapital an die Börse und lässt Kurse und DAX weiter steigen.

Es scheint so zu sein, dass nichts, aber auch gar nichts den Anstieg am Aktienmarkt bremsen kann. Wer nicht investiert ist, der hat schon verloren, lautet die unausgesprochene Nachricht, die derzeit von der Börse versendet wird. Also lassen sich immer mehr Anleger von den Rekordständen anlocken, um ebenfalls Aktien zu kaufen. Die Hausse nährt die Hausse.

Wieder steigen die Aktienkurse und die Indizes. Solche Anstiege sind unnatürlich und für viele auch unbegreiflich, dennoch passieren sie. In solchen Momenten ist der DAX nicht zu bremsen und wer sich ihm in den Weg stellt, wird überrannt. Die Aktienblase wird derzeit wieder mit viel heißer Luft gefüllt. Anleger, welche sich nicht von dem Wahn anstecken lassen haben, sollten ihrem Instinkt vertrauen und den Lockrufen der Börse nicht folgen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This