Ayondo Banner

Barrick Gold: Kursziel bereits erreicht und nun?

Gepostet von am 20 Jan, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold: Kursziel bereits erreicht und nun?

Der Aktie von Barrick Gold gelang eine erfolgreiche Trendumkehr. Das Besondere der Chartanalyse ist, diese Kursumkehr rechtzeitig zu erkennen. Bei einem Kursstand bei 9,17 Euro wurde eine inverse Schulter-Kopf-Schulter-Formation erkannt. Die Folge sollten stark steigende Kurse sein und dadurch weitere Anleger in den Wert drängen. Der Aktienkurs sollte ein Kursziel bei 10,50 Euro erreichen. Barrick Gold hat das Kursziel nun erreicht. Wie geht es weiter?

Bei der Erstellung einer Chartanalyse muss der Analyst eine Position beziehen. Er muss sozusagen Butter bei die Fische geben oder Tacheles reden (je nachdem, aus welcher Region Sie kommen). Es kann immer sein, dass eine Analyse nicht aufgeht, das ist auch ganz normal, da niemand in die Zukunft sehen kann. Sie muss in sich schlüssig sein und die Wahrscheinlichkeiten benennen.

VORHER: Die Ausgangslage bei 9,17 Euro aus der Originalanalyse (hier)

barrick-chart-06012015

 

NACHHER: Barrick Gold, Tageschart, Stand: 10,56 Euro

barrick-gold-20012015

Die Aktie von Barrick Gold hat nun den Widerstandsbereich bei 10,60 Euro erreicht. Dort sollten sich Verkäufer dem Kursanstieg in den Weg stellen. Anleger, welche durch diesen Spurt im Gewinn sind, werden diesen realisieren wollen. Kurszeitig wird es zu mehreren Kerzen kommen, die das Unentschieden in diesem Preisbereich visualisieren.

Sollte der erste Versuch, den Widerstandsbereich zu nehmen, scheitern, wird die Aktie nicht tief fallen. Eine Unterstützungszone zeigt sich bereits bei 9,62 Euro. Von dort sollte mindestens noch ein Versuch unternommen werden, den Bereich bei 10,60 Euro zu attackieren.

Derzeit herrscht Kaufdruck. Der Aktienkurs kann jederzeit versuchen, den Widerstandsbereich direkt zu überwinden. Sollte dieses Vorhaben gelingen, dann würde sich das Chartbild noch weiter aufhellen. Das nächste schnelle Ziel liegt dann bei 11,40 Euro.

Der Schlüsselbereich liegt an der horizontalen roten Linie bei 10,60 Euro. Ein Scheitern würde kurzfristig den Kursanstieg bremsen. Ein Anstieg darüber würde Kräfte freisetzen, und sofort würde aus dem Widerstandsbereich eine Unterstützungszone werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Tradingsignale auf den DAX

 

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 21. Januar 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Barrick Gold: Kursziel bereits erreicht und nun? […]

Leave a Reply

Share This