Ayondo Banner

DAX: Kursbewegungen sind nicht normal

Gepostet von am 9 Jan, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Kursbewegungen sind nicht normal

Dass Börsenindizes mal steigen und mal fallen, ist normal. Dass sie jedoch an einem Tag um drei Prozent steigen und am Folgetag um zwei Prozent fallen, ganz und gar nicht. Jeden Tag irren die Marktteilnehmer hunderte Punkte in die eine Richtung, um dann wieder kehrt zu machen. Zurück bleiben orientierungslose menschliche Anleger, die das Treiben an der Börse nicht mehr verstehen und sich fragen, was da gerade passiert.

Gestern ist der DAX fulminant gestiegen. Anleger konnten gar nicht schnell genug auf den Börenzug aufspringen, zumindest diejenigen aus Fleisch und Blut nicht. Der Anstieg von gestern ist auf automatische Kaufprogramme zurückzuführen, welche Aktien kaufen, weil die Kurse steigen. Trendfolgend machen das die anderen Handelssysteme auch und feuern sich somit gegenseitig an.

Erst zum Handelschluss, mit dem Ende des DAX-Handels, konnte die Kaufwut gebremst werden. Wenn man ein elektronisches Gerät bremsen will, muss man den Stecker ziehen oder eben den Handel beenden. Dann erst konnten die menschlichen Anleger darüber nachdenken, was gestern passiert ist.

Heute wurde schnell erkannt, dass der DAX viel zu hoch notiert. Jedenfalls für sein aktuelles Marktumfeld. Auch die Computerprogramme griffen nun nicht mehr zu. Ihnen fehlte der erneute Druck. Alle Marktteilnehmer warteten, was die anderen machen werden, bis am Nachmittag klar war, dass die Party nicht mehr weitergeht.

Mit der Eröffnung der US-Börsen gab es am deutschen Aktienmarkt die Wiederholung der gestrigen Kursbewegung (nach oben) nur mit umgekehrten Vorzeichen. Der DAX fiel deutlich, denn jetzt wurden all die erst gestern gekauften Aktien wieder auf den Markt geschmissen. Man wollte raus, koste es was es wolle.

Vor allem die menschlichen Anleger sind nun völlig irritiert. Wie kann eine Börse noch glaubhaft darlegen, dass all die Bewegungen der letzten Tage noch als normal zu interpretieren sind? Das sind sie nämlich ganz und gar nicht. Zu sehr haben sich die Investoren auf elektronische Handelssysteme verlassen und diese treiben die menschlichen Anleger nur vor sich her.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This