Ayondo Banner

DAX-Kurseinbruch: Allzeithoch beendet Rally

Gepostet von am 9 Dez, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Kurseinbruch: Allzeithoch beendet Rally

Der DAX eröffnet heute Morgen den Handel mit einer großen Kurslücke nach Süden. Wo ist nun die Euphorie der letzten Tage hin, fragen sich Medien und Marktteilnehmer. Noch vor wenigen Tagen haben die Anleger ein neues Allzeithoch gefeiert. Plötzlich ist Angst und Ungewissheit wieder ein Thema, vor allem jedoch herrscht berechtigte Sorge vor weiter fallenden Kursen. Ein deutlicher Abverkauf beginnt meist in einem euphorischen Umfeld und endet nicht so bald.

Vollkommen überrascht blicken die Marktteilnehmer auf die DAX-Tafel. Der Markt notiert deutlich im Minus, vor allem jedoch gar nicht mehr fünfstellig. Der Ausflug über die 10.000-Punkte-Marke hat den deutschen Anlegern nicht gut getan, die Höhenluft ist ihnen nicht gut bekommen. Mit Wucht rutscht der Index nun in den Keller und irritiert damit die kurzfristigen Erwartungen der Anleger.

Es kommt nun darauf an, wie die Anleger mit diesem Kurssturz umgehen werden. Es ist üblich, dass die meisten Anleger nicht von dauerhaft fallenden Kursen ausgehen werden. Das ist der Nährboden für weiter fallende Kurse. Die meist trendfolgenden Investoren (Denkweise: in der Vergangenheit ist der DAX immer gestiegen) werden sich nun nicht aus der Ruhe bringen lassen und weiter an ihren Positionen festhalten. Diese Sturheit wird diese Gruppe der Anleger viel Geld kosten.

Nach jahrelangem steigenden Aktienmarkt ist es nicht wahrscheinlich, dass sich Investoren von dem Glauben des fortwährend steigenden Marktes verabschieden werden. Kapitalstarke Investoren nutzen die Gelegenheit und verkaufen ihre Aktienpakete zu hohen Kursen, während die kleineren Marktteilnehmer weiter auf bessere Zeiten hoffen.

Dabei ist der Zenit am Aktienmarkt schon längst überschritten und die Korrektur schon längst überfällig. Es ist eben schwer, die Haltung der Anleger zu ändern. Einmal festgefahren bleiben sie solange investiert, bis das Depot ins Minus rutscht und alle Gewinne dahin geschmolzen sind.

Noch ist der DAX nicht tief gerutscht. Die Wucht des Abverkaufs sollte die Anleger jedoch vorsichtig sein lassen. Vor allem sollte der Investor seine Positionen absichern, denn die Rally am Aktienmarkt ist vorerst beendet.

Wenn Sie über unsere neue DAX-Analyse informiert werden möchten, können Sie sich in unseren Newsletter eintragen (hier).

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This