Ayondo Banner

DAX: Anleger erwarten starken Wochenanfang

Gepostet von am 31 Aug, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Anleger erwarten starken Wochenanfang

Die Käufer können den Beginn des neuen Monats September gar nicht abwarten. Sie haben Mut getankt, nachdem sich der DAX am Freitag deutlich von seinem Tagestief lösen konnte. Und nun wollen die Bullen mehr. Sie vertrauen auf die erfolgreiche Verteidigung der Linie bei 9420 Punkten. Der DAX dürfte, ohne eine Eskalation eines Krisenherdes, die kommende Woche steigen. Ein höheres Hoch steht an.

Im Rückblick auf die letzte Woche hat sich die Annahme von fallenden Kursen als richtig erwiesen. Nun sollte der DAX aber wieder steigen. Der deutliche Kraftakt der Bullen, den Index wieder über 9420 Punkte zu heben, wird Nachahmer finden. Mehr Käufer werden auf den Zug aufspringen wollen, da der Prognosepfeil nach oben zeigt.

Der Blick auf den Chart:

DAX, Tageschart, Stand 9470 Punkte

dax-analyse-31082014

Die Tageskerze vom letzten Freitag hat eine lange Lunte und zeigt damit, wie deutlich die Käufer bereit sind, diesen Kursbereich zu verteidigen. Zum Ende der Woche ist das Signal auch ein Hinweis auf die kommende Woche, dass hier die Käufer die Erwartung auf steigende Kurse nicht aufgegeben haben.

Die kommende EZB-Sitzung wird sich auf die Hoffnung der Marktteilnehmer positiv auswirken. Hoffnung ist ein guter Begleiter, der regelmäßig Aktienkurse steigen lässt. Die EZB wird es schon richten, so die Annahme der Anleger.

Anders hingegen die Krisenherde, die die Marktteilnehmer jederzeit auf dem falschen Fuß erwischen können. Dieses Risiko ist derzeit vorhanden und darf von keinem Investor geleugnet werden. Die Hoffnung auf steigende Kurse kann jedes Geschäft sehr schnell in herben Verlusten enden lassen.

Für den Moment befindet sich der DAX in der Korrektur der Korrektur. Das Chartbild zeigt den deutlichen Anstieg des Index seit dem Tief bei 8900 Punkten. Jetzt wird dieser Anstieg korrigiert und wird sodann wieder die alten Hochs bei 9600 Punkten ansteuern.

Dieses Hoch sollte dann überboten werden und den DAX bis 9700 Punkte ansteigen lassen. Dort wird sich zeigen, wie ernst es die Käufer meinen. Wahrscheinlich ist dort ein Ende der Aufwärtsbewegung und es folgen dann wieder schnell fallende Kurse.

Soweit ist es aber noch nicht. Zunächst beginnt morgen der Monat September. Die ersten Tage sollten den Bullen am Markt gehören.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This