Ayondo Banner

DAX: Ausbruch ermöglicht neues Potential

Gepostet von am 27 Aug, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Ausbruch ermöglicht neues Potential

Die Börsen erleben eine neue Hausse. Nicht, dass die alte zu Ende war, jedoch konnte man in den letzten Wochen eine Form der Ernüchterung unter den Anlegern erkennen. Diese hatte zu fallenden Kursen geführt. Jetzt ist der Abwärtstrend im DAX plötzlich vergessen und die Börsianer feiern ihre neue Befreiung mit einem kräftigen Kursfeuerwerk. Wohin kann der aktuelle Anstieg den Index führen?

Nicht, dass Sie glauben, die Unternehmen würden jetzt plötzlich bessere Geschäfte machen. Nein, darin ist der Anstieg nicht begründet. Wirklich Neues gibt es auch nicht zu berichten, nur dass billiges Geld die Börsen befeuert, aber das wussten Sie bestimmt bereits. Eine neue Ladung wird gerade in Position gebracht und das berauscht die Anleger.

Der Blick auf den Chart zeigt die Ausgangslage:

DAX, Tageschart, Stand 9579 Punkte

dax-analyse-27082014

Der wichtigste Punkt auf dem obigen Chartbild ist der Ausbruch aus dem fallenden Trendkanal bei 9418 Punkten. Dieser Schritt entfesselte die Anleger förmlich. Natürlich hatte wieder eine Zentralbank (EZB) ihre Finger im Spiel und konnte den Anlegern diese Vorlage geben.

Im Kursbereich bei 9600 Punkten warten Hindernisse auf den DAX. Im ersten Anlauf sollte es dem Index nicht gelingen, weiter zu klettern. Zunächst sollten sich die Anleger über ihre schnellen Gewinne freuen und diese für die nächsten Handelstage mitnehmen. Solch ein Schritt würde kurzfristig zu sinkenden Kursen führen.

Schnell werden sich bei Kursen um 9420/9450 Punkte neue Anleger finden, die beherzt zugreifen werden. Sie haben den ersten Ausbruch verpasst und wollen sich dann auf den fahrenden Börsenzug begeben. Die zweite Runde des Anstiegs sollte den Index bis 9700 Punkte ansteigen lassen.

Es kann aber auch durchaus sein, dass die Kaufwut der Anleger direkt weitergeht und das Ziel bei 9700 Punkten ohne eine Korrektur erreicht wird. Das ist der derzeitigen sonderbaren Lage geschuldet. Wir verfolgen das Geschehen gespannt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This