Ayondo Banner

Börsen: Keine Angst vor steigenden Zinsen

Gepostet von am 22 Aug, 2014 in Börse | Keine Kommentare

Börsen: Keine Angst vor steigenden Zinsen

Manchmal dreht sich die Welt an der Börse anders, als der Anleger erwartet. So gilt es als ausgemacht, dass steigende Zinsen schlecht für den Aktienmarkt sind. Aus diesem Grund wurde in den letzen Jahren an der Börse jedes Mal zusammengezuckt, wenn das Thema auf steigende Leitzinsen kam. Und nun sagt die FED unverblümt, dass es bald losgehen werde und was passiert an den Märkten? Die Indizes steigen deutlich.

Nicht immer kann man die Beweggründe der Anleger verstehen. Wenn die Investoren jedoch vollkommen die Orientierung verlieren und bei der Aussicht auf steigende Leitzinsen mit beiden Händen Aktien kaufen, dann muss man sich berechtigte Sorgen machen.

Der Aktienmarkt ist bisher aufgrund der vielen Liquidität gestiegen, die die Zentralbanken, allen voran die amerikanische FED, in den Markt gepumpt hatten. Mit frisch gedrucktem Geld ließ sich leicht Aktien kaufen und in der Folge stiegen die Indizes in schwindelerregende Höhen. Bisher ist diese Darstellung der steigenden Kurse plausibel.

Nun passiert das Gegenteil. Das Ankaufprogramm der FED sinkt stetig und die Leitzinsen werden, nach bisherigen Angaben, Mitte 2015 erhöht. Schon allein die Ankündigung müsste die Märkte zusammenzucken lassen. Besonders in den USA kann man von einem Schrecken nichts erkennen. Investoren kaufen Aktien, als gäbe es morgen keine mehr.

Plötzlich will der Anleger nichts mehr von dem Zusammenhang von Leitzinsen und Aktienmarkt wissen. Vielleicht nimmt der Markt die Aussagen der FED-Chefin auch nicht für voll, nämlich, dass sie das Gesagte in die Tat umsetzen wird. Es wäre nicht das erste Mal, dass die FED ihre Aussagen revidiert.

Im Moment steigen die US-Märkte und im Schlepptau der DAX. Dieser ist noch weit von seinem Höchststand über 10.000 Punkte entfernt und dennoch wollen sich die Käufer nicht beirren lassen. Sie glauben an ein weiteres Jahr positiver Entwicklung an den Aktienmärkten.

Die Anleger sind berauscht von dem bisherigen Kursverlauf. Sie wollen nicht realisieren, dass sich gerade die Windrichtung dreht und er ihnen deshalb bald ins Gesicht wehen wird. Denn es ist gar nicht möglich, Marktgesetze dauerhaft außer Kraft zu setzen. Steigende Leitzinsen sind schlecht für die Aktienkurse. Noch wollen die Anleger aber nichts davon wissen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This