Ayondo Banner

EON-Aktie: Unterstützung in Sicht

Gepostet von am 8 Aug, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

EON-Aktie: Unterstützung in Sicht

Wenn sich jemand einen besonders schlimmen Absturz einer Aktie ansehen will, dann bietet sich das Chartbild der EON-Aktie an. Solch eine Wucht im Abverkauf ist selten. Offensichtlich wurden viele Anleger auf dem falschen Fuß erwischt, was auch seinen Grund hat. Wann hat dieser Kurssturz ein Ende, fragen sich jetzt nicht wenige Aktionäre. Es sollte bald ein Niveau erreicht werden, der zumindest temporär Halt bietet.

Die Aktie von EON gehört eher nicht zu den attraktivsten Werten im DAX. Die Anleger finden dort keine Wachstumsstory und lassen demnach die Finger von diesem Wert. Umso erstaunlicher war der überraschende Spurt der Aktie von 13 Euro auf 15,30 Euro von Mai bis Juli. Solche Bewegungen kommen dann zustande, wenn andere Aktien schon weit gelaufen sind und Anleger „zurückgebliebene“ Aktien suchen und finden. Solche Runs mahnen immer zu Vorsicht.

Der Blick auf den Chart:

EON Aktie, Tageschart, Stand: 13,02 Euro

eon-aktie-08082014

Wenn Anleger nicht wegen dem zugrundeliegenden Unternehmen investiert, sondern nur aus der Not heraus, dann kommt so ein Kursverlauf wie bei dieser Aktie heraus. Gierig wurde der Aktienkurs nach oben getrieben, jeden Tag wurde ein neues Hoch erklommen, um dann der Party plötzlich ein Ende zu setzen.

Jetzt fällt der Aktienkurs von EON bereits seit 14,80 Euro ohne Gegenwehr. Die ersten mutigen Anleger wären vielleicht bereit auf dem Kursniveau bei 13,00 – 12,90 Euro den Kurssturz aufzufangen. Die gestrichelte horizontale Linie bietet ein Unterstützungsniveau, dass zumindest kurzfristig Halt bieten könnte.

Nach solch einem heftigen Absturz wäre den Aktionären eine Beruhigung zu gönnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This