Ayondo Banner

VW-Aktie: Der Kurs könnte tief fallen

Gepostet von am 7 Aug, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

VW-Aktie: Der Kurs könnte tief fallen

Blickt der Analyst auf ein Chartbild, dann muss er manchmal für einen kurzen Moment die Luft anhalten. Das Bild, das ihm da präsentiert wird, sieht in solch einem Fall, gar nicht gut aus. Die Gefahr eines Absturzes ist deutlich im Chart zu erkennen. Der Analyst hofft, dass es nicht zum Äußersten kommt und der Aktienkurs nicht die Klippe hinunterrauscht. In solch einer Situation befindet sich die VW-Aktie.

Das der Aktienkurs von 195 Euro auf 165 Euro gerutscht ist, ist schon mal unschön, aber in diesem Marktumfeld nicht zu vermeiden gewesen. Viel wichtiger ist die Unterstützungszone, in der sich der Aktienkurs jetzt befindet. Die ist nämlich brandgefährlich und muss unbedingt halten.

VW-Aktie: Tageschart, Stand 167,70 Euro.

vw-aktie-07082014

Im Chartbild ist sofort die Brisanz der Situation zu erkennen. Die Unterstützungszone bei 165-169 Euro ist von hoher Wichtigkeit. Sie muss halten, damit der Aktienkurs nicht in sich zusammenfällt.

Für den Moment müsste sich der Aktienkurs schon mal ausgetobt haben. Die Verkäufer müssten ihre Anteile veräußert haben und es würde die Kraft fehlen, den Aktienkurs unter die besagte Linie zu drücken. In der Folge, solange die Unterstützung hält, würde sich der Aktienkurs bis ca. 180 Euro erholen.

Schlimm wird es, wenn die Unterstützungszone nicht gehalten werden kann. Das wäre der Fall, wenn der Aktienkurs unter 165 Euro (auf Tagesschlusskurs) schließt. Dann wäre offiziell dieser Bereich aufgegeben worden und weitere Verkäufe würden folgen.

Wer jetzt in der VW-Aktie investiert ist, der muss ganz fest die Daumen drücken, damit hier kein Unheil geschieht. Sonst könnte der Aktienkurs tief fallen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This