Ayondo Banner
trade online

Barrick Gold: Der Absturz findet kein Ende

Gepostet von am 29 Apr, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold: Der Absturz findet kein Ende

Soeben erreicht die Aktie von Barrick Gold unser Kursziel, doch das scheint nicht genug zu sein. Sie durchbricht gerade die nächste wichtige Unterstützung. Die Aktie ist in arger Bedrängnis und weiß sich nicht zu wehren. Das Chartbild ist sehr schwach. Alles was derzeit mit Gold zu tun hat, ist am Markt nicht beliebt. Die Anleger meiden Goldaktien. Zudem drückt der fallende Goldpreis auf die Margen, was wiederum den Druck auf den Aktienkurs erhöht. Ein Teufelskreis.

Schon in der letzten Analyse “Barrick Gold: Wann endet der Abverkauf?” bei 13,95 Euro war der Ausblick nicht positiv. Es hieß:

Die Alternative ist wenig erfreulich. Wird der Aktienkurs unter 13,85 Euro gedrückt, gilt die Unterstützungslinie bei 13,90 Euro als aufgegeben. Damit geht der Fall der Aktie von Barrick Gold ungebremst weiter und würde das Ziel bei 12,50 Euro ansteuern.

Es kommt noch schlimmer. Die Aktie ist gerade dabei auch die 12,50 Euro Marke zu durchbrechen. Gebannt verfolgen die Aktionäre den Rutsch, der sich wohl nicht aufhalten lassen wird. Der Blick auf den Chart.

Barrick Gold, Tageschart, Stand 12,42 Euro

barrick-29042014

Noch ist der Handelstag nicht abgeschlossen. Noch kann das Unterstützungslevel bei 12,50 Euro bis zum Abend hin verteidigt werden. Nur, wo soll die Hoffnung herkommen, wenn man sich das Chartbild ansieht?

Sollte sich die Aktie über dem benannten Bereich halten können, wäre das maximal als ein Stabilisierungsversuch zu interpretieren. Für Freudenausbrüche ist derzeit kein Platz.

Die wahrscheinliche Alternative ist die Aufgabe des Bereichs um 12,50 Euro. Dann geht es ungemindert weiter nach Süden. Das nächste Kursziel lautet dann 11,90 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 30. April 2014 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Barrick Gold: Der Absturz findet kein Ende […]

Leave a Reply

Share This