Ayondo Banner

Deutsche Bank: Chartbild ist brandgefährlich

Gepostet von am 11 Mrz, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Deutsche Bank: Chartbild ist brandgefährlich

Ein Fehlausbruch hat bei der Aktie der Deutschen Bank einen Kursverfall ausgelöst. Die Anleger hatten gar keine Zeit, sich auf die plötzliche Umkehr des Aktienkurses einzustellen. Vor allem kennt der Kurs seitdem kein Halten mehr. Er fällt und fällt. Jetzt haben gleich zwei Trendlinien Probleme, den Kurs zu stützen. Der Aktionär muss besorgt sein.

Die Marke von 40 Euro wurde nur kurz berührt, und sogleich war die zuvor angestaute positive Stimmung in dieser Aktie dahin. Oftmals ist solch ein Stimmungsumschwung für Neulinge nicht zu begreifen. Sie hoffen dann noch auf bessere Zeiten, die sich dann nicht einstellen wollen. Die Aktie der Deutschen Bank verlor sofort in einem Rutsch 10 % und dann ging es noch weiter.

Für den Moment verdunkelt sich wieder der Himmel für Bankaktien. Auch die Aktie der Commerzbank hat ihren bisherigen steilen Anstieg abgebrochen. Man muss gar sagen: Die Anleger flüchten aus Bankaktien. Der Blick auf den Chart:

Deutsche Bank Aktie, Tageschart, Stand 33,42 Euro.

deutsche-bank-aktie-11092014

Der Kursverfall nach der Berührung der 40-Euro-Marke ist deutlich zu erkennen. Als hätten alle Käufer plötzlich und gleichzeitig beschlossen, keine Aktien dieses Unternehmens mehr zu kaufen. Gleichzeitig hatten es die Verkäufer eilig, sich aus diesem Wert zu verabschieden. In der Folge erkennt man einen steilen Kursrutsch im Chart.

Auffallend ist, dass ehemals überwundene Marken nicht unterstützend wirken. Der Aktienkurs konnte sich weder bei ca. 37 Euro stabilisieren noch bei der wichtigen Trendlinie bei 34,24 Euro. Es scheint, als gebe es keinen Halt für diese Aktie.

Diese Schwäche im Chart ist kritisch zu bewerten. Jetzt bleibt noch der hellblaue Trendkanal. Dieser könnte noch als Nothalt dienen und den Aktienkurs stützen. Dafür müsste der Aktienkurs unter allen Umständen die 34 Euro auf Basis des Tagesschlusskurses zurückerobern.

Schafft er es nicht, dann sind weiter sinkende Kurse bereits ausgemachte Sache. Das Kursziel liegt dann bei 30 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This