Ayondo Banner

Heidelberger Druck: Unterstützungslinie wird aufgegeben

Gepostet von am 3 Mrz, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Heidelberger Druck: Unterstützungslinie wird aufgegeben

Der Aktienkurs der Heidelberger Druckmaschinen AG ist gerade dabei, eine wichtige Unterstützung zu durchbrechen. Dieser Bruch bei 2,50 Euro wurde erwartet. Die Aktionäre hatten die Gelegenheit, ihre Wertpapiere in die zuvor verlaufene Gegenbewegung hineinzuverkaufen. Wer diesen Schritt nicht gewagt hat, der sieht den Aktienkurs jetzt stark fallen. Nach dem Bruch wird der Aktienkurs noch deutlich tiefer fallen.

In der letzten Analyse dieses Wertes „Heidelberger Druck: Ab jetzt wieder abwärts!“ wurde der Abschluss der Gegenbewegung bei 2,80 Euro erfasst und dann sinkende Kurse erwartet. In der Folge sollte der Bruch der horizontalen Linie bei 2,50 Euro erfolgen. Diese Annahme war richtig. Der Aktienkurs ist gerade dabei, die besagte Unterstützungslinie aufzugeben.

In der Folge wird der Aktienkurs der Heidelberger Druck deutlich schneller an Fahrt gewinnen und tiefere Ziele ansteuern. Nun ist die Aufgabe des Unterstützungsbereichs für alle Investoren offensichtlich, worauf sie sich zum Verkauf ihrer Anteile entschließen werden.

Heidelberger Druck, Tageschart, Stand: 2,48 Euro

heidelberger-druck-03032014

Noch hat der Aktienkurs die Möglichkeit, bis zum Handelsschluss die Marke bei 2,50 Euro zu verteidigen. Das ist nicht wahrscheinlich, die Möglichkeit besteht jedoch. Unabhängig davon, ob die Unterstützungslinie direkt aufgegeben wird oder noch darum gekämpft wird, werden fallende Kurse trotzdem nicht aufzuhalten sein.

Zu schwach zeigt sich das Chartbild, als dass neue Anleger bereit wären, jetzt beherzt zuzugreifen. Für einen Neueinstieg ist es deutlich zu früh.

Der Bruch der Unterstützung eröffnet nun Potential bis zum Kurziel bei 2,20 Euro. Dort wird die Verfassung dieses Wertes erneut unter die Lupe genommen müssen. Bis dahin heißt es: abwarten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 4. März 2014 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Heidelberger Druck: Unterstützungslinie wird aufgegeben […]

Leave a Reply

Share This