Ayondo Banner

Barrick Gold: Das Kursziel fest vor Augen

Gepostet von am 25 Feb, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold: Das Kursziel fest vor Augen

Barrick Gold war einmal der Liebling der Anleger. Das änderte sich mit dem Einbruch des Goldpreises, da wurde die Aktie trotzig verkauft und eine Zeitlang verschmäht. Nun dreht sich die Stimmung wieder. Die Anleger machen sich Hoffnung, dass man endlich auch mit Aktien von Goldminenbetreibern Geld verdienen kann. Zumindest aus charttechnischer Sicht ist diese Hoffnung nicht unbegründet.

Erst kürzlich wurde die Aktie von uns unter die Lupe genommen. Im Artikel „Barrick Gold: Erst noch runter, dann hoch“ wurde Folgendes geschlussfolgert:

Sie wird jetzt wieder Kurs dorthin nehmen und erst einmal bei 14,52 Euro „abklatschen“. Eine kurze Berührung reicht schon aus, um sich dann wieder steil nach Norden zu orientieren. Dann wird auch die 15-Euro-Marke hinter sich gelassen werden können. Ziel der nächsten Aufwärtsbewegung ist dann 16,50 Euro.

Diese Annahme hat sich als richtig herausgestellt. Der Aktienkurs kam nach dem Ausbruch wieder zurück, fiel bis auf das Niveau von 14,46 Euro und nahm dann wieder Fahrt in Trendrichtung auf. Sie übersprang zügig die 15-Euro-Marke und notiert nun bei 15,45 Euro. Wie geht es nun weiter? Der Blick auf den Chart:

Barrick Gold, Tageschart, Stand 15,45 Euro

barrick-gold-24022014

Im Chartbild ist die Aufwärtsbewegung im Trendkanal deutlich zu erkennen. Besonders auffällig ist dieser starke Druck nach oben, nachdem der Aktienkurs die zuletzt überwundene Widerstandslinie (nun Unterstützungslinie) bei 14,50 Euro getestet hat. Die Aktie steigt Stück für Stück höher und berührt dabei einmal die obere Begrenzung und dann wieder die untere. Für den Moment steuert sie wieder auf die obere Begrenzung bei ca. 15,80 Euro zu.

Daraufhin wird eine kurze Phase der Erholung eintreten, die den Aktienkurs über der 15-Euro-Marke stabilisieren sollte. Auch ein kurzes Abtauchen unter die besagte Marke kann kurzfristig toleriert werden, solange sich der Kurs innerhalb des Trendkanals aufhält.

Hat die Aktie dann wieder Kraft getankt, geht es erneut steil aufwärts bis zur Zielmarke bei 16,50 Euro (wurde in der letzten Analyse vorgestellt).

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 25. Februar 2014 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Barrick Gold: Das Kursziel fest vor Augen […]

Leave a Reply

Share This