Ayondo Banner

Apple: Nach oben ist kein Platz mehr

Gepostet von am 18 Feb, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Apple: Nach oben ist kein Platz mehr

Ende Januar musste die Apple Aktie mit einer riesigen Kurslücke starten. Der Grund war die Bekanntgabe hervorragendender Zahlen, die aber in den Augen der Anleger nicht gut genug waren. Also schmissen die enttäuschten Aktionäre ihre Anteile auf den Markt. Dieses starke Minus (10 %) wurde letzten Freitag wieder aufgeholt, so als wäre nichts geschehen. Ist das ein Ausdruck von Stärke oder setzen bald wieder fallende Kurse ein?

An der Börse lernt jeder Neuling, dass eins und eins nicht zwei ergeben müssen. So kann ein Aktionär das ganze Geschäftsjahr über auf eine gute Geschäftsentwicklung hoffen und diese bei Bekanntgabe der Zahlen auch eingetreten sein, und dennoch kann die Aktie fallen. So auch bei Apple.

Für manche Investoren war die Musik aus der Aktie gewichen und für manche war einfach kein Potential mehr zu erkennen. Für Analysten waren die Grenzen des Wachstums erreicht. Auch wenn die Zahlen gut sind, wenn der Ausblick schwach ist, kennen die Anleger kein Pardon und verkaufen ihre Anteile. Der Blick auf den Chart:

Apple-Aktie, Tageschart, Stand: 543 $

apple-aktie-18022014

Zwei Trendlinien stehen dem Apple Kurs im Weg. Die erste ist die obere Begrenzung eines fallenden Trendkanals (hellblauer Bereich). Diese verläuft bei 545 $. Die zweite Begrenzung ist die dickere fallendende Trendlinie. Sie verläuft bei 556 $. Diese werden einen weiteren direkten Anstieg des Kurses verhindern.

Deutlich zu erkennen ist die Kurslücke, die mit der Bekanntgabe der Zahlen gerissen wurde. Diese wurde jetzt nahtlos geschlossen. Meist geschieht das, weil Anleger von einer Kursbewegung überrascht werden und sogleich günstige Aktien kaufen wollen. Das hebt den Kurs. Es wird sich nur herausstellen müssen, ob es weiter Anschlusskäufe geben wird.

Solange der Kurs der Apple Aktie nicht über die rote Trendlinie steigt, wird sie wieder Kurs auf die 500 $-Marke nehmen. Nach oben ist der Weg versperrt. Was nicht steigt, muss fallen, heißt es auf dem Parkett.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This