Ayondo Banner

VW Aktie: Das hätte nicht passieren dürfen

Gepostet von am 3 Feb, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

VW Aktie: Das hätte nicht passieren dürfen

Manchmal kommt es zu einer Situation, bei der ein Chartbild zwar eine Reaktion des Aktienkurses andeutet, sich diese aber schnell als haltlos darstellt. So geschehen bei der VW-Aktie, die sich bei einer Kreuzunterstützung hätte stabilisieren sollen. Von wegen, die Aktie fiel direkt durch. Das ist ein Zeichen von Schwäche.

Manchmal wechselt bei der Interpretation eines Charts das Bild schnell von positiv in negativ. So auch bei der VW-Aktie. Noch vor wenigen Wochen wollten die Anleger die 200-Euro-Marke erklimmen. Bei der Absicht ist es dann auch geblieben, da der Kurs über 197 Euro nicht hinauskam. Gemeinsam mit dem Gesamtmarkt setzten dann zügig Verkäufe ein, die den Gewinn seit Jahresanfang zunichte machten. Das sollte jedoch nicht ausreichen und der Kurs fiel weiter. Zu tief, wie das Chartbild nun zeigt.

Tageschart: VW-Aktie, Stand: 179 Euro

vw-aktie-03022014

Eine wichtige Aufwärtstrendlinie, welche ihren Anfang im April 2013 hatte, wurde gebrochen. Diese Trendlinie war wichtig, da sie sich schon oft bewährt hatte. Sie war der Garant für den zurückliegenden Anstieg. Drei Mal wurde sie getestet und hielt stand. Beim vierten Test jedoch wurde er durchbrochen. Die Bruchstelle befindet sich an der Marke bei 182 Euro. Diesem Bereich kommt umso mehr eine Bedeutung zu, da sie gleichzeitig auch eine Unterstützungslinie darstellt (horizontale Linie).

Gemeinsam hätten die beiden Linien (Unterstützungs- und Aufwärtstrendlinie) dem Aktienkurs zumindest vorübergehend eine Stabilisierung bringen sollen. Dass der Aktienkurs direkt durchgefallen ist, sollte viele Anleger überraschen und zur Vorsicht mahnen. Das hätte in dieser Form schlichtweg nicht passieren dürfen.

Der ehemalige Unterstützungsbereich hat sich jetzt zum Widerstandsbereich gewandelt. Der Aktienkurs der VW-Aktie wird es jetzt schwer haben, die Linie bei 182 Euro zurückzuerobern. Solange sich der Aktienkurs unter der genannten Auswärtstrendlinie befindet, wird sich der Kurs bald tieferen Regionen zuwenden. Ziel ist dann der Bereich bei 166 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This